Das Wilberts knarzt

Allgemeine Technikfragen und -lösungen, sowie Selbstgebautes.
Antworten
Benutzeravatar
Mister Wu
Beiträge: 1494
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 11:01
Modell: R 1150 GS
Wohnort: Berlin, ganz links ;-)

Das Wilberts knarzt

Beitrag von Mister Wu »

Gestern war ich mit der 1150er und ein paar Kumpels zu Ostsee ein Fischbrötchen futtern. :mrgreen:
Auf der Hintour waren die Wege teilweise übel, Marke alte Römerstraße.

Auf der Rücktour ist mir dann in Berlin aufgefallen, dass das Federbein knarzt.
An der Ampel, leichtes Wippen --> knarz, knarz

Während der Fahr habe ich nichts mitbekommen.
Ist das der Ruf nach Service oder muß irgendetwas "geschmiert" werden?
Ciao, Frank
Larsi
Beiträge: 2162
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:15

Re: Das Wilberts knarzt

Beitrag von Larsi »

Ich glaube, Wilbers hat Nadellager an den Lagerstellen, da würde ich mal mit gutem Sprühöl drangehen (zB Kettenfett ... WD40 hilft vielleicht kurzzeitig, taugt aber nicht viel).

Wenn das nicht hilft, dann etwas Silikonspray an die Kolbenstange.
Benutzeravatar
Mister Wu
Beiträge: 1494
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 11:01
Modell: R 1150 GS
Wohnort: Berlin, ganz links ;-)

Re: Das Wilberts knarzt

Beitrag von Mister Wu »

Okay, das teste ich mal.
Danke 😊
Ciao, Frank
Benutzeravatar
Mister Wu
Beiträge: 1494
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 11:01
Modell: R 1150 GS
Wohnort: Berlin, ganz links ;-)

Re: Das Wilberts knarzt

Beitrag von Mister Wu »

So, hier mal ein Update.

Nachdem schmieren, lösen, schmieren am Federbein nichts gebracht hat,
und das ganze her noch lauter wurde, habe ich nochmal genau hingehört.

Es kam doch mehr vom Kardantunnel.
Ich dachte erst das ist nur ein verstärkender Effekt.
Nach etwas Recherche tippte ich eher auf das hintere Schwingenlager.
Da merkt man sogar etwas wenn man "die Hand auflegt". ;)
Heute NAchmittag fahre ich mal zum Schrauber meines Vertrauens.
Ciao, Frank
Andreas_SI
Beiträge: 12
Registriert: Fr 25. Sep 2020, 11:26

Re: Das Wilberts knarzt

Beitrag von Andreas_SI »

Wie alt sind deine Wilbers?
Vielleicht wäre mal eine Wartung bei Wilbers fällig?!
Kostet um 300 EUR aber danach sind sie wieder wie neu :thumb:

Gruß
Andreas
Benutzeravatar
Mister Wu
Beiträge: 1494
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 11:01
Modell: R 1150 GS
Wohnort: Berlin, ganz links ;-)

Re: Das Wilberts knarzt

Beitrag von Mister Wu »

Es ist wohl das Nadellager des hinteren Schwingenlagers.
:roll:
Ciao, Frank
Antworten