Navi für R 1100 RS Bj. 93

Alles zur Technik der 1100er & 850er Boxermodelle.
Antworten
oberbayer
Beiträge: 13
Registriert: Di 3. Mai 2016, 14:24

Navi für R 1100 RS Bj. 93

Beitrag von oberbayer » Di 3. Mai 2016, 14:52

Wo bringt man bei der Maschine ein Navi am besten an.
Oder gibt's ne spezielle Navihalterung?

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2884
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: Navi für R 1100 RS Bj. 93

Beitrag von gerd_ » Di 3. Mai 2016, 15:36

Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

oberbayer
Beiträge: 13
Registriert: Di 3. Mai 2016, 14:24

Re: Navi für R 1100 RS Bj. 93

Beitrag von oberbayer » Mi 4. Mai 2016, 10:59

OK mal vielen Dank.
werde mein Glück versuchen.

Benutzeravatar
Dozzer
Beiträge: 57
Registriert: Do 4. Jun 2015, 18:58
Modell: R 1100 RS Bj.: 02/1996
Wohnort: 97XXX Helmstadt

Re: Navi für R 1100 RS Bj. 93

Beitrag von Dozzer » So 15. Mai 2016, 15:38

Es gibt Vibratoren und Boxer. Beides soll Spass machen :o

Benutzeravatar
sani
Beiträge: 47
Registriert: Do 7. Aug 2014, 16:45
Modell: 1100 GS
1100 R
Wohnort: 73635 Rudersberg

Re: Navi für R 1100 RS Bj. 93

Beitrag von sani » So 22. Mai 2016, 18:01

Gehe mal davon aus, dass die RS dieselben Rundinstrumente, speziell Tacho hat wie die GS...
dann wäre auch das eine Alternative:

https://www.comkor.de/motorrad-halterun ... umo-garmin

Gruß Sani

Maik
Beiträge: 46
Registriert: Sa 16. Aug 2014, 15:33
Modell: R 1100RS BJ93

Re: Navi für R 1100 RS Bj. 93

Beitrag von Maik » So 22. Mai 2016, 20:21

[quote="sani"]Gehe mal davon aus, dass die RS dieselben Rundinstrumente, speziell Tacho hat wie die GS...
dann wäre auch das eine Alternative:

https://www.comkor.de/motorrad-halterun ... umo-garmin


Das funktioniert bei der RS leider nicht. Zwischen Tacho und Drehzahlmesser sitzt der Drehknauf für die verstellbare Scheibe.
Das Navi würde an dieser Stelle sowieso mit der Scheibe kollidieren.
Beim TT-Halter verdeckt das Navi einen Teil der Kontrollampen, bzw. das Navi wird vom Tankrucksack verdeckt.
Die beste Lösung (nach meiner Erfahrung) ist ein Ram Mount Halter an einen der Spiegelausleger zu montieren.
Das Navi hat man dabei gut im Blick.
Viele Grüße, Maik.

Benutzeravatar
audiolet
Beiträge: 147
Registriert: Di 17. Dez 2013, 21:54
Modell: R1100RS
Wohnort: im Bierstädtedreieck Einbeck - Holzminden (Allersheimer) - Uslar

Re: Navi für R 1100 RS Bj. 93

Beitrag von audiolet » So 22. Mai 2016, 21:16

Maik hat geschrieben:Die beste Lösung (nach meiner Erfahrung) ist ein Ram Mount Halter an einen der Spiegelausleger zu montieren.
Hallo RS-Fahrer!
Als ich mir vor einigen Jahren mein erstes Navi gekauft hatte, gab's dazu auch einen Ram Mount Halter, mit Handlebar U-Bolt Base. Der U-Bügel lies sich gerade so um den linken Lenkerstummel legen. Und die Kugel fällt dann auch nicht allzu sehr auf.
Beim Anbringen des Navis muss man dann nur ein wenig schauen, dass man das ganze dann so ausrichtet, dass es beim Volleinschlag nach rechts nicht unbedingt gegen die Scheibe kommt.

Ich hatte es zwar schon eine ganze Zeit nicht dran, aber ich meine, im normalen Fahrbetrieb wird dann auch nichts verdeckt. Wobei das dann bestimmt auch auf den verwendeten Ram Mount Haltearm und die Größe des Navis ankommt.

Nachtrag: Hab mal schnell das Navi montiert und ein Bild gemacht. Bitteschön.
Bild

oberbayer
Beiträge: 13
Registriert: Di 3. Mai 2016, 14:24

Re: Navi für R 1100 RS Bj. 93

Beitrag von oberbayer » Di 24. Mai 2016, 11:49

Dozzer hat geschrieben:Hi Oberbayer,
Schau mal hier, hab ich auch montiert:
https://shop.touratech.de/anbauadapter- ... 1100s.html

So sieht das bei mir aus:
http://www.imgbox.de/show/img/SjFlsIiy2p.jpg

http://www.imgbox.de/show/img/ShQ9KMGopG.jpg




Michl
Super Danke!
Hab ich mir auch besorgt.
Musste aber ein bisschen abschleifen da bei Lenkereinschlag die Kanten am Tank reiben.
Aber sonst OK.

Benutzeravatar
Dozzer
Beiträge: 57
Registriert: Do 4. Jun 2015, 18:58
Modell: R 1100 RS Bj.: 02/1996
Wohnort: 97XXX Helmstadt

Re: Navi für R 1100 RS Bj. 93

Beitrag von Dozzer » Do 26. Mai 2016, 19:19

oberbayer hat geschrieben:
Dozzer hat geschrieben:Hi Oberbayer,
Schau mal hier, hab ich auch montiert:
https://shop.touratech.de/anbauadapter- ... 1100s.html

So sieht das bei mir aus:
http://www.imgbox.de/show/img/SjFlsIiy2p.jpg

http://www.imgbox.de/show/img/ShQ9KMGopG.jpg




Michl
Super Danke!
Hab ich mir auch besorgt.
Musste aber ein bisschen abschleifen da bei Lenkereinschlag die Kanten am Tank reiben.
Aber sonst OK.
Super, freut mich.
Hier werden sie geholfen :lol: :lol:
Es gibt Vibratoren und Boxer. Beides soll Spass machen :o

oberbayer
Beiträge: 13
Registriert: Di 3. Mai 2016, 14:24

Re: Navi für R 1100 RS Bj. 93

Beitrag von oberbayer » Di 14. Jun 2016, 13:57

Nun die Halterung passt.
Hab jetzt mein Navi bekommen.
Da ich ja technisch bestens (Ironie) bewandert bin meine Frage zum Anschluss.
ich hab ein Kabel (schwarz und rot)dabei, welches ich an die Batterie klemmen kann und ein Kabel für Bordsteckdose. Hier ist allerdings der Stecker zu groß.
Wo schließe ich das Navi an ??????

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2884
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: Navi für R 1100 RS Bj. 93

Beitrag von gerd_ » Di 14. Jun 2016, 15:48

Hi
Sollte der "zu grosse" Stecker einen roten Kopf haben (neee, peinlich ist dem nix), dann kann man den abnehmen (Bajonett).
Das Ding ist offensichtlich für einen Zigarettenanzünder gedacht. Sollte das nicht funktionieren, hilft eine Kneifzange und ein "Kfz-Normstecker" für 12V.
Guggst Du
http://www.powerboxer.de/elektrik/224-s ... dsteckdose
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

tremola
Beiträge: 312
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 22:07
Modell: BMW R1150GS - meistens mit Stern Modul / Dnepr Kombination
BMW K1
BMW R100GS
F800GS ADV
Citroen 2CV6
Wohnort: Berglern
Kontaktdaten:

Re: Navi für R 1100 RS Bj. 93

Beitrag von tremola » Mi 15. Jun 2016, 08:07

Halloele,

mir erschliesst sich nicht ganz welches Navi Du gekauft hast, aber was auch immer. Denke bitte genau drüber nach ob Du direkt auf die Batterie oder die Steckdose gehen willst. Meine Empfehlung lautet "geschaltetes" Plus. Bei der RS gibt es eine Steckerleiste mit freien Steckplätzen. Ich meine mich erinnern zu können auf der linken Seite unter der Verkleidung vor dem Tank. In dieser Steckerleiste kannst Du Dauerplus und geschaltetes Plus abgreifen.

Vielen Navis und deren Halterung haben die Eigenschaft das sie permanent Strom ziehen, nicht so viel, aber es reicht um Deine Batterie zu leeren.
Herzliche Gruesse

Ralf - der mit dem Seitenwagen tanzt
Mein Hut, mein Stift,mein Blog: http://www.tremola.wordpress.com/" onclick="window.open(this.href);return false;
Ob zwei, drei oder vier Räder, Hauptsache Boxer

oberbayer
Beiträge: 13
Registriert: Di 3. Mai 2016, 14:24

Re: Navi für R 1100 RS Bj. 93

Beitrag von oberbayer » Mi 15. Jun 2016, 08:25

Vorerst mal vielen Dank für die Antworten.
Wird mich mal an die Sache ran wagen.
Bis zum nächsten mal!!!

teileklaus
Beiträge: 1846
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: Navi für R 1100 RS Bj. 93

Beitrag von teileklaus » Mi 15. Jun 2016, 17:11

sei sicher was plus und Minus an den Strippen der 12 V Aktivhalterung ist, bevor du anklemmst, sonst verraucht beim kurzzeitigen Vertauschen die Elektronik. Ich würde wenn ich kein geschatetes Plus finde einfach ans Standlicht gehen. Das hat sich bei mir bewährt. Nie direkt an die Batterie.
viel Grüße, Klaus

oberbayer
Beiträge: 13
Registriert: Di 3. Mai 2016, 14:24

Re: Navi für R 1100 RS Bj. 93

Beitrag von oberbayer » Do 7. Jul 2016, 15:11

habs über die Bordsteckdose gelöst.
Mit Winkelstecker, haut super hin.

Benutzeravatar
sampleman
Beiträge: 176
Registriert: Do 9. Aug 2012, 22:37
Modell: '98 BMW R1100GS
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Navi für R 1100 RS Bj. 93

Beitrag von sampleman » Mo 11. Jul 2016, 23:06

oberbayer hat geschrieben:habs über die Bordsteckdose gelöst.
Mit Winkelstecker, haut super hin.
Das Problem könnte sein, dass dir das Ding, wenn du es vergisst, oder wenn die Navihalterung auch im Leerlauf Strom frisst, auf die Dauer deine Batterie leer zieht. Deshalb raten hier ja auch alle dazu, das Ding nicht direkt an die Batterie zu hängen.


Beste Grüße vom Sampleman und seinem Tatschpätt
Beste Grüße
sampleman

G'lebt is' glei'

oberbayer
Beiträge: 13
Registriert: Di 3. Mai 2016, 14:24

Re: Navi für R 1100 RS Bj. 93

Beitrag von oberbayer » Di 19. Jul 2016, 13:26

Bin von meiner Tour zum Sachsenring wieder in Niederbayern angekommen.
Das Navi funktioniert.
Aber der Anschluss über die Bordsteckdose > nichts als Probleme.
Nach 10 KM hats mir schon eine Sicherung zerlegt. Blinker ausgefallen.
Hab ich dann repariert.
Bis Chemnitz keinerlei Probleme.
Auch am ersten Tag > Fahrt zum Ring< super.
Beim anlassen zur Rückfahrt zur Pension wieder eine Sicherung.
Nun hab dann Navi Navi sein lassen und bin nach Hirn gefahren.
Muss dass anders lösen, sonst machts keinen Spaß.

X_FISH
Beiträge: 23
Registriert: Sa 16. Jul 2016, 14:47
Modell: 2000er R 1150 GS
Wohnort: Schwäbische Alb
Kontaktdaten:

Re: Navi für R 1100 RS Bj. 93

Beitrag von X_FISH » So 24. Jul 2016, 13:03

Bordsteckdose muss nicht sein. Geht auch anders:

www.600ccm.info - Anker Astro E5 16000mAh Power Bank – ein Erfahrungsbericht

Bild Bild

Powerbank im Tankrucksack, Kabel dazukaufen (bei Garmin evtl. ein OTG-Kabel) und fertig. Problemlos. Vom Bordnetz komplett unabhängig.

Grüße, Martin

oberbayer
Beiträge: 13
Registriert: Di 3. Mai 2016, 14:24

Re: Navi für R 1100 RS Bj. 93

Beitrag von oberbayer » Mo 25. Jul 2016, 08:31

Danke für die Info.
Eine gute Idee.

Antworten