K 1200 lt. Anlasser

Die Rubrik für alle sonstigen Nichtboxer von BMW.
Antworten
carnivora
Beiträge: 54
Registriert: Fr 24. Apr 2015, 15:49
Modell: K 1200 RS
Wohnort: Burgdorf
Kontaktdaten:

K 1200 lt. Anlasser

Beitrag von carnivora » Fr 4. Sep 2015, 12:34

Hallo. Will eine lt kaufen. Verkäufer sagt, der Anlasser läuft andauernd, wenn zündung an ist. Anlasser defekt?

Benutzeravatar
schuppi
Beiträge: 88
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 13:30

Re: K 1200 lt. Anlasser

Beitrag von schuppi » Fr 4. Sep 2015, 13:48

-Schalter defekt, klemmt
-Kurzschluss auf Klemme 50
-Anlasserrelais hängt
Wolfgang
weniger reden, mehr fahren

Benutzeravatar
BayernCrouser
Beiträge: 598
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 16:43
Modell: R1150RT Bj. 2004
Wohnort: Penzberg
Kontaktdaten:

Re: K 1200 lt. Anlasser

Beitrag von BayernCrouser » Sa 5. Sep 2015, 17:38

Anlasserrelais hängt war auch mein erster Gedanke, aber kann nicht sein. denn da würde "Zündung ausschalten" nichts helfen. Wenn das Anlasserrelais festgebacken ist, dann dreht der Anlasser mit und ohne Zündung bis die Batterie leer ist.

Es muss also der Anlasserknopf, oder die Verdrahtung dazu sein. Der bekommt nur dem Plus wenn die Zündung an ist.

dottorebmw
Beiträge: 11
Registriert: Di 25. Jun 2013, 11:42
Modell: BMW R1150GS/R1100R/RnineT
Wohnort: Cadolzburg
Kontaktdaten:

Re: K 1200 lt. Anlasser

Beitrag von dottorebmw » Di 8. Sep 2015, 16:39

Hallo ,

Starterrelais hängt !
Nachrüstsatz Startermodul einbauen lassen Teilenr.61357663945 wenn Baujahr vor 05/2001

Verkleidung muß komplett ab und Tank ab.alle Relais sitzen zentral im Kasten unter Tank

gruß
dottorebmw

Benutzeravatar
BayernCrouser
Beiträge: 598
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 16:43
Modell: R1150RT Bj. 2004
Wohnort: Penzberg
Kontaktdaten:

Re: K 1200 lt. Anlasser

Beitrag von BayernCrouser » Di 8. Sep 2015, 17:21

Wenn das Starterrelais hängt, dann würde der Anlasser auch weiterlaufen wenn du die Zündung ausschaltest!!! Das kann es also nicht sein, weil er den Vorgang mit der Zündung unterbrechen kann.

Franz

teileklaus
Beiträge: 1813
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: K 1200 lt. Anlasser

Beitrag von teileklaus » Di 8. Sep 2015, 18:56

Da hängt der Magnetschalter am Anlasser, kann man prüfen indem man die Batterie beim Weiterlaufen abklemmt und sofort die beiden Plus am Anlasser Magnetschalter auf Durchgang testet. Der müsste dann ja gebrückt bleiben. Anlasser muss ja so wie so raus wenn der oft mitgelaufen ist...
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
BayernCrouser
Beiträge: 598
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 16:43
Modell: R1150RT Bj. 2004
Wohnort: Penzberg
Kontaktdaten:

Re: K 1200 lt. Anlasser

Beitrag von BayernCrouser » Di 8. Sep 2015, 19:19

Die K1200LT hat doch keinen Magnetschalter am Anlasser. Das Problem ist eigentlich nur, dass das Anlasserrelais angeschmissen wird sobald die Zündung ein ist. Also eigentlich ist nur der Anlasserknopf, oder ähnliches überbrückt, so dass jedesmal bei Zündung ein das Anlasserrelais kommt und den Anlasser drehen lässt. Jedenfalls auf dem Schaltplan den ich habe, gibt es keinen Magnetschalter am Anlasser. Deshalb backen die Anlasserrelais so gerne an, weil sie den ganzen Anlasserstrom schalten müßen, den sonst der Magnetschalter erst durchschaltet
carnivora hat geschrieben:.............Verkäufer sagt, der Anlasser läuft andauernd, wenn zündung an ist.

carnivora
Beiträge: 54
Registriert: Fr 24. Apr 2015, 15:49
Modell: K 1200 RS
Wohnort: Burgdorf
Kontaktdaten:

Re: K 1200 lt. Anlasser

Beitrag von carnivora » Mi 9. Sep 2015, 09:54

Danke!! Die Maschine ist leider schon verkauft!
Mfg

Antworten