Reifengeräusche oder Radlager vorne?

Alles zur Technik der 1150er Boxermodelle.
Antworten
redskin
Beiträge: 86
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 08:05
Modell: R65 (248), Bj '83 mit Siebenrock - Kit, R1150RT, Bj 2003

Reifengeräusche oder Radlager vorne?

Beitrag von redskin »

Hallo zusammen,

ich habe auf meiner RT seit ca 3000 - 3500 km Pirelli Angel GT. Seit einiger Zeit sind deutliche Geräusche beim Kurvenfahren zu hören, die meinem Empfinden nach stetig lauter werden. Ist das eher ein Phänomen bei dieser Reifensorte oder kommen mir da die Radlager in die Quere?
Rüttelprobe am Vorderrad ergab kein spürbares Spiel. Nach längerer Fahrt war die Nabe auch nicht warm oder so. Beim Einbau des Vorderrades nach der Reifenmontage bin ich gem WHB vorgegangen und habe alles sauber gemacht und frisch gefettet.

Hat jemand Erfahrungswerte zu dieser Geschichte?

Greetz
Dirk
ManniAC
Beiträge: 66
Registriert: So 7. Apr 2013, 19:22
Modell: R1150GS (keine Adv), Bj 2002. Kein BKV, kein DoZü, aber ABS II und Evo-Bremse

Re: Reifengeräusche oder Radlager vorne?

Beitrag von ManniAC »

N'Abend!
Als erstes solltest Du imho mal den Reifendruck kontrollieren - falls noch nicht geschehen... . Zu geringer Druck kann zu Walkbewegungen und 'neuartigen' Geräuschen führen.

Das hatte ich bei meiner RT (war allerdings eine K75) auch mal.

Auf Dauer beeinflusst ein zu geringer Reifendrücke auch die Abnutzung des Reifenprofils (negativ).
Hatte ich bei meiner GS (1150er) auch mal...

Hattest Du den Reifentyp schonmal drauf oder ist es das erste Mal? Dann könnte es auch normal sein....

Weiterhin gute Fahrt
Manni
redskin
Beiträge: 86
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 08:05
Modell: R65 (248), Bj '83 mit Siebenrock - Kit, R1150RT, Bj 2003

Re: Reifengeräusche oder Radlager vorne?

Beitrag von redskin »

Hi,

Reifendruck ist gecheckt, weil ich um dessen Bedeutung weiß. Die Pirellis habe ich zum ersten Mal, die RT auch erst seit heuer. Vorher waren da (ziemlich gut abgehangene) Bridgestone drauf, die zwar gefühlt rasch abgebaut haben, aber nicht diese Geräuschkulisse erzeugt haben. Hinter der Pommesbudenverkleidung hört man mangels Windgeräuschen natürlich auch mehr. Aber die Geräusche sind schon ziemlich nervig.

Greetz
Dirk
Benutzeravatar
the-bard
Beiträge: 117
Registriert: Di 18. Aug 2020, 11:30
Modell: r 1150 rs und f 650 dakar
gebaut: 01-11-01 // 06-03-2007
Wohnort: wien, transdanubien
Kontaktdaten:

Re: Reifengeräusche oder Radlager vorne?

Beitrag von the-bard »

sers dirk,

hab mit dem metzeler roadtec 01 auf meiner 1150 rs was ähnliches.
ab ca 50% reifenabnutzung gibts ein sirren/singendes geräusch ab ner leichten schräglage, das bei stärkerer lage wider weg geht.
scheint für den reifen „normal“ zu sein, ist jetzt der dritte satz mit dem gleichen phänomen. könnte von der profil-gestaltung abhängen?? wobei ich vorne ne leichte sägezahn-ausbildung hab, die eigentlich auf zu niedrigen luftdruck hinweist, soviel ich weiss.
reifendruck bei mir 2,5/2,9
ok, mir ist schon klar, dass der pirelli was anderes ist. wobei metzeler und pirelli schon iwie zusammenhängen.

aufmerksam + abstand halten = xund bleiben!
ralph
bist du in eile, gehe langsam...
hast du es noch eiliger, gehe umwege.
ssuchi
Beiträge: 15
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 20:55
Modell: R65; R1200R

Re: Reifengeräusche oder Radlager vorne?

Beitrag von ssuchi »

Ich habe auf meiner R1200R jetzt drei Sätze Angel GT durch. Nervige Geräusche in den Kurven hatte ich da noch nie, weder bei neuen Reifen noch bei welchen hart an der Verschleissgrenze. Ich fahre immer mit 2,5 - 2,9 Druck.
Gruß, Stefan
redskin
Beiträge: 86
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 08:05
Modell: R65 (248), Bj '83 mit Siebenrock - Kit, R1150RT, Bj 2003

Re: Reifengeräusche oder Radlager vorne? Update

Beitrag von redskin »

Nachdem die Pirellis wg. Erreichen der Punkteränge (nach rund 6000km) nun erneuert wurden und seitdem kein solches Geräusch mehr auftritt, wage ich die Ansage, dass es sich bei dem Krawall um Laufgeräusche der Pneus gehandelt hat. Habe jetzt Angel GT II drauf, der GT war derzeit bei meinem Reifenberti nicht mehr zu haben. Radlager mit der Geräuschkulisse hätten sich wohl auch über die inzwischen abgespulten km in Wohlgefallen aufgelöst.

Offenbar ist es in der Tat auch der Verkleidung anzulasten, dass mechanische Geräusche iwie verstärkt beim Fahrer ankommen. Ein Jethelm tut sein Übriges dazu.

Greetz
Dirk
Antworten