Motor läuft unrund

Allgemeine Technikfragen und -lösungen, sowie Selbstgebautes.
Antworten
ReneS 1100
Beiträge: 5
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 18:07

Motor läuft unrund

Beitrag von ReneS 1100 » Mi 17. Jan 2018, 18:57

Hi bin neu hier und habe meine RS 1100 knapp 1 Jahr.
Meine Frage: Ist das normal, das die RS ab 3200 Umdrehungen umrunden läuft? ( in allen Gängen ). Ist wie ein Vibrieren am Lenker ( im Spiegel sieht es sogar verschwommen aus ), unter dem Po nur am Tank nicht.
Wurde schon 2 mal synchronisiert. Hat aber nicht geholfen. Macht so kein Spaß zu fahren. Da "schlafen" ja die Arme ein. Sonst aber feines Motorrad.

Grüße von Rene

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2397
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: Motor läuft unrund

Beitrag von gerd_ » Mi 17. Jan 2018, 20:32

Hi
Für BMW-Neue zittern alle Boxer etwas. Das ist der Tatsache geschuldet dass der Boxer starr im Rahmen hängt.
Aber dass man es in den Spiegeln sieht ist zu stark.
Ab 3200 1/min sieht auch nicht nach Synchro aus. Das wäre eher bei niedrigeren Drehzahlen zu merken.
Den Klassiker hast Du bereits nachgesehen?
http://www.powerboxer.de/motor/38-4v0-m ... f-unrunder
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

ReneS 1100
Beiträge: 5
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 18:07

Re: Motor läuft unrund

Beitrag von ReneS 1100 » Mi 17. Jan 2018, 21:27

Hallo Gerd
Danke für die schnelle Antwort. Mein Schrauber sagt mehr als synchronisieren kann er nicht machen. Er meinte vielleicht ist mal ein Vorbesitzer mit wenig Öl gefahren. Aber wenn es so bleiben "muss" ist "doof". Das fahren soll ja auch Spaß machen.

Benutzeravatar
audiolet
Beiträge: 104
Registriert: Di 17. Dez 2013, 21:54
Modell: R1100RS
Wohnort: im Bierstädtedreieck Einbeck - Holzminden (Allersheimer) - Uslar

Re: Motor läuft unrund

Beitrag von audiolet » Mi 17. Jan 2018, 21:34

Hallo!
Also wenn ich mich jetzt nicht ganz irre, müsste 3200 1/min im 5. Gang ja ca 100 km/h sein. Für den Bereich, bzw. etwas darüber, kann ich die Vibrationsübertragung bis in den Spiegen bestätigen. Seit ich selber synchronisiere (als Technikbegeisterter mittels synX), habe ich das zumindest einiges reduzieren können. Ganz perfekt ist es zwar nicht, da ließe sich sicherlich mit etwas mehr Geduld, und dann vielleicht auch noch Schlauchwaage, noch was rausholen.

Daher frage ich mal, mit welchen Hilfsmitteln denn synchronisiert wurde? Uhren, BMW-Tester, synX, Twinmax, Carbtune, anderes technisches Hilfsmittel, Schlauchwaage?
Für den Fall, dass "nur" Uhren verwendet wurden -> nochmal neu synchronisieren.
Bild

ReneS 1100
Beiträge: 5
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 18:07

Re: Motor läuft unrund

Beitrag von ReneS 1100 » Mi 17. Jan 2018, 21:39

Hallo das kann ich dir nicht sagen. War nicht dabei und habe auch nicht nachgefragt. Das Problem ist nicht nur im 5.Gang sondern in jedem Gang ab 3200 U.

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 1914
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:15
Modell: R1150RoGSter
R1200S
Wohnort: Holzminden

Re: Motor läuft unrund

Beitrag von Larsi » Mi 17. Jan 2018, 21:47

Arbeitet dein Schrauber auch mit ausreichend empfindlichem Messgerät?
Nicht dass der Synchronuhren nutzt, die sind beim Boxer nur für die grobe Vorarbeit tauglich.
Gruß Lars
Bild

:+

Benutzeravatar
audiolet
Beiträge: 104
Registriert: Di 17. Dez 2013, 21:54
Modell: R1100RS
Wohnort: im Bierstädtedreieck Einbeck - Holzminden (Allersheimer) - Uslar

Re: Motor läuft unrund

Beitrag von audiolet » Mi 17. Jan 2018, 22:11

Mir ging es auch nicht speziell um den 5. Gang, sondern darum, den Bereich korrekt zuzuordnen. Denn in anderen Gängen hab ich da zumindest noch nicht so darauf geachtet.
Dein Schrauber: Ist das 'ne freie Werkstatt? Und wenn ja, auf BMW spezialisiert, oder einer für alle Marken?
Insbesondere im letzten Fall (einer für alle) könnten Uhren wahrscheinlich sein. Falls er aber auf BMW spezialisiert ist, sollte er hoffentlich wissen, dass Uhren zu ungenau sind für den Boxer.
Kannst den ja mal fragen, womit er arbeitet. Und wenn er nur Uhren hat, dann könntest Du ja mal angeben, in welcher Gegend Du wohnst. Vielleicht findet sich dort ein anderer Nutzer, der sich das dann mal anschauen könnte.
Bild

ReneS 1100
Beiträge: 5
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 18:07

Re: Motor läuft unrund

Beitrag von ReneS 1100 » Mi 17. Jan 2018, 23:13

Danke Euch. Ist eine freie Werkstatt aber schon auf BMW spezialisiert. Werde demnächst mal nachfragen wie er das macht. Könnte es noch an was anderes liegen?

Benutzeravatar
Honigpeter
Beiträge: 392
Registriert: Do 22. Nov 2012, 13:39
Modell: 1150 GS Bj.03
Wohnort: nördl. von S, am höchsten Berg Deutschlands

Re: Motor läuft unrund

Beitrag von Honigpeter » Do 18. Jan 2018, 12:44

Liebe Grüße
Peter

...PS. suche böse Mädchen, denn die kommen überall hin
und das hat Vorteile beim Q Putzen... :D

ReneS 1100
Beiträge: 5
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 18:07

Re: Motor läuft unrund

Beitrag von ReneS 1100 » Do 18. Jan 2018, 16:37

O.k. Danke schön. :)

Benutzeravatar
Schängel
Beiträge: 21
Registriert: So 19. Nov 2017, 11:58
Modell: R1100R

Re: Motor läuft unrund

Beitrag von Schängel » Sa 20. Jan 2018, 18:57

...kann @ Honigpeter nur zustimmen.
Habe eine r1100r und den Umrüstsatz von „Tills“ . Die „Q“ ist nicht mehr wiederzuerkennen. Kein KFR mehr und super Gasannahme und, wie soll ich das beschreiben; halt nicht so bockig!! Kein "Bullenreiten" mehr.
Habe mir auch vor einiger Zeit zum Synchronisieren meiner Susie das „Carbtune“ zugelegt, weil die billig Uhren von Tante und Co. taugen nichts und die von xxx zu teuer sind.
Die alten Luft/Öligen von Suzuki waren sehr aufwendig zu synchronisieren, mit dem Carbtune war das ein Kinderspiel. Benutze das auch weiter für die Q.
Gruß Jürgen
***********************
Altersweisheit:
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte.

klaramus
Beiträge: 36
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 10:12
Modell: R80 G/S, F650 GS Eintopf
R1100R

Re: Motor läuft unrund

Beitrag von klaramus » Mi 7. Feb 2018, 22:46

Laut Frage ab 3200. Meine vibriert sehr unangenehm um diesen Drehzahlbereich herum, verliert sich aber bei höheren Drehzahlen. Das wäre ziemlich normal.
K.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder