R100R-Simmering an Vorderradgabel wechseln

Alles zur Technik der alten 2-Ventiler Boxermodelle.
Antworten
iwnichts
Beiträge: 1
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 15:28

R100R-Simmering an Vorderradgabel wechseln

Beitrag von iwnichts » Di 7. Jun 2016, 10:21

Hallo Schraubergemeinschaft
an meiner Q wollte ich nun nach 140 TSD mal den linken Simmering wechseln.An meiner alten RT hatte ich das schon problem los des öfteren gemacht.
ich also wider wie gewohnt alles abgebaut (Rad,Schutzbleche,Bremssättel, usw)Inbus-Schraube unten am Gleitrohr und nun kommts.ich wollte nun das gabelrohr nach unten wegziehen.ging aber nicht. ich mußte also den kpl linken Gabelholm aus Gabelbrücken rausziehen.habe dann das Gleitrohr
vorsichtig in den Schraubstock eingespannt.nun mit Wärme(Heißluftpistole) im Bereich Simmering und durch schlagartiges ziehen sowohl die Führungsbuchse als auch den Simmering rausgezogen.
Meine Frage nun:
war diese Vorgehensweise von BMW so gewollt,oder hab ich irgend was falsch gemacht ????

Geddi
Beiträge: 13
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 20:37
Modell: BMW R100 RS
Wohnort: das schöne Rurtal

Re: R100R-Simmering an Vorderradgabel wechseln

Beitrag von Geddi » So 14. Aug 2016, 10:48

Hallo Iwnichts,
Habe vor einigen Tagen ebenfalls die Simmeringe meiner BMW gewechselt. Der Ausbau ging allerdings problemlos. Die KS-Kappe mit dem Filzring ließ sich mit Handkraft abziehen. Den Simmering habe ich mit einem Schraubenzieher herausgehebelt - aber vorsichtig, damit die Oberfläche der Bohrung nicht beschädigt wurde. Die Simmeringe dürfen beim Einbau nicht verkanten. Wärmezufuhr war nicht erforderlich.
Nach 140000 km hätte ich jedoch beide Ringe gewechselt. Der 2. wird unter Umständen dann auch bald ausfallen. Mein Austausch erfolgte nach 77000 km.
Gruß
Geddi

Antworten