Überholung kompletter Motor Fallert RS 1

Alles zur Technik der alten 2-Ventiler Boxermodelle.
Antworten
HaPe
Beiträge: 1
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 16:46

Überholung kompletter Motor Fallert RS 1

Beitrag von HaPe » Sa 28. Okt 2017, 17:08

Hallo,

ich habe eine Fallert RS1 von 1988.
Als ich sie gekauft habe, stand sie drei Jahre.
Die Vergaser habe ich saniert, alle Flüssigkeiten gewechselt, sie lief einwandfrei.
Bei ca. 140 km/h auf der Autobahn gab es Motorprobleme.
Ein starkes Klopfen im Motor (nicht in den Zylindern) und Leistungsverlust. Vermutlich auch eine Überhitzung.

Ich möchte den Motor nun komplett überholen lassen.
Hat jemand Tipps, an wen ich mich mit wenden kann?
Es handelt sich um einen getunten R80 Motor mit R100 Zylindern und speziell für Fallert gefertigten Mahle—Kolben.
Laufleistung: ca. 25.000 km.
Der Motor springt noch an, klingt aber fürchterlich.

Ich bin für jeden Ratschlag dankbar... Danke

HaPe

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 1787
Registriert: Do 28. Jun 2012, 14:15
Modell: R1150RoGSter
R1200S
Wohnort: Holzminden

Re: Überholung kompletter Motor Fallert RS 1

Beitrag von Larsi » Sa 28. Okt 2017, 17:18

Mit den alten Boxern kenne ich mich nicht aus.

Zusätzlich zur Anfrage hier empfehle ich noch das Forum www.2-ventiler.de
Da sind die 2V-Koniferen ;) beisammen.
Gruß Lars
Bild

:+

Benutzeravatar
wupperq
Beiträge: 11
Registriert: Do 12. Okt 2017, 13:25
Modell: R 1150 GS ; R80

Re: Überholung kompletter Motor Fallert RS 1

Beitrag von wupperq » So 29. Okt 2017, 10:44

Hab ne R80 von 87.
Könnte an vielen Dingen liegen.
Ventilspiel ok?
Zündung verstellt ? Ablitzen
Vergaser synchro?

Nachträglich eingebauter Kühler?
Vorsicht an dem Oring am Filter. Sonst baut sich kein Öldruck auf...

der niederrheiner
Beiträge: 306
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:46
Modell: BMW R75G/S

Re: Überholung kompletter Motor Fallert RS 1

Beitrag von der niederrheiner » So 29. Okt 2017, 13:15

Ich würde ihn auf keinen Fall noch mal starten. Und hätte vor ahnungsloser Neugier wenigstens durch Zündkerzenloch oder Ansaugstutzen, reingeschaut. . .


Stephan

teileklaus
Beiträge: 1165
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 19:51
Modell: R1200R 2008
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: Überholung kompletter Motor Fallert RS 1

Beitrag von teileklaus » So 29. Okt 2017, 14:03

Hallo , willst du den Motor auch noch komplett sanieren lassen, wenn die KW Lager gefressen haben, weil womöglich durch nicht ausditanzierten Ölfiltereinsatz der Öldruck nicht reichte und nun nicht nur die Lagerschalen zu erneuern sind , sondern vl sogar eine andere KW rein muss?
Und was spricht gegen bei Fallert anfragen?
Gruß Klaus
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
Gaucho
Beiträge: 562
Registriert: So 17. Jun 2012, 19:27
Modell: R1200GS + Schwenker; R80GS-Basic; F700GS
Wohnort: Schledehausen
Kontaktdaten:

Re: Überholung kompletter Motor Fallert RS 1

Beitrag von Gaucho » Di 31. Okt 2017, 17:50

Hallo HaPe,

sowas ist immer mist. Ich tippe mal auf gebrochenes Ventil, wenn ich so in meine Glaskugel schaue...
Nimm doch mal die Köpfe runter. Ist kein Hexenwerk.
Könnte auch ein Pleul sein, was gebrochen ist, wenn der Krach zentral aus dem Motor kommt. Dann müsste man sich die Lagerschalen mal anschauen und innen schauen, ob durch den Bruch nich noch etwas anderes in Mitleidenschaft gezogen wurde, sprich, komplett aufmachen.
Beste GSse,
Ulf

Antworten