Felge: Speiche oder Guss

Alles zur Technik der wassergekühlten 1200er Boxermodelle.
doppelQ
Beiträge: 390
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:07
Modell: R1100R x 2 und ein Reiskocher :-), F650GS in Pflege
Wohnort: Bergtheim

Re: Felge: Speiche oder Guss

Beitrag von doppelQ » Fr 11. Aug 2017, 11:23

Quhpilot hat geschrieben:
Fr 11. Aug 2017, 10:57
alt bin ich selber
Da hab ich noch ne Weile hin - denke ich. Ab wann gilt "alt"?
(Welche Zahl muss vorne stehen, damit "alt" stimmt?)

Oder wie meine Tochter mal zu mir gesagt hat:

"Da war ein alter Mann der wollte wollte was von Dir"

Rückfrage:

"Alt? Wie alt denn? 80?"

Antwort:

"Ziemlich alt halt, so 30"

:mrgreen:
grinder and paint makes me the welder i ain't

aimypost
Beiträge: 133
Registriert: Do 8. Nov 2012, 21:49
Modell: R1200R

Re: Felge: Speiche oder Guss

Beitrag von aimypost » Fr 11. Aug 2017, 19:39

Ich hatte das vergnügen meine R mit HP-Schmiedefelgen mit einer R auf Speiche vom Bekannten mit gleichen Reifen Probe zu fahren, also wir haben die Fahrzeuge getauscht. Wir waren uns beide einig - die HP-Felgen machen`s.
Greetings

Blister
Beiträge: 19
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 12:26
Modell: BMW R 1200 GS LC

Re: Felge: Speiche oder Guss

Beitrag von Blister » Mi 24. Okt 2018, 17:41

ich fahre nur Gußräder.
Wenn ich Speichenräder sehe, denke ich immer ans Putzen.
Das spare ich mir lieber. Da siegt meine Faulheit.
Wenn man weitgehend das Gelände meidet -wo Speichenräder, wie man hört, vorteilhafter seien-
ist Guß m.E. besser und sieht für mich auch ziviler aus.

DLzG
Dieter
Drehst Du rechts, wird die Landschaft schneller

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 23
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 11:29
Modell: R1200 GS LC Bj 2016
Wohnort: Zollernalb

Re: Felge: Speiche oder Guss

Beitrag von Wolle » Mi 14. Nov 2018, 11:02

Quhpilot hat geschrieben:
Sa 5. Aug 2017, 09:53
Moin Bernd,

also ich finde an der GS die Speichenräder schöner, vorallem wenn es die ADV-Räder mit den schwarzen Felgenbetten und Naben sind.
Allerdings das putzen nervt......hab diese Woche meine Frau dazu verdonnert die Dinger zu schrubben.....die hat so eine Felgenbürste für PKW
.....damit ging das erstaunlich fix und gut......pickobello sauber..... :mrgreen: :thumb: :thumb: :flower:
Putzte meine Speichenräder immer mit Prilwasser und einer stinknormalen Klobürste. Diese ist auch für Motor , Schwinge und Anbauteile meines Erachtens sehr gut geeignet. Teerflecken entferne ich immer mit Benzin.

Gruss Wolle

Antworten