Hoch Temperatur der Katalysator

Alles zur Technik der wassergekühlten 1200er Boxermodelle.
Antworten
gnegraes
Beiträge: 43
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 20:04
Modell: R1200GS Bj 2008

Hoch Temperatur der Katalysator

Beitrag von gnegraes » Do 2. Mai 2019, 02:46

Hallo an Alle,

Viele Besitzer des 1200GS LC beklagen die hohe Temperatur, die vom Abgaskatalysator abgestrahlt wird.
Die Lösung von vielen ist, den Akrapovic-Auspuff ohne Katalysator zu installieren.
Haben Sie das gleiche Problem dort?
Zuletzt geändert von gnegraes am Mo 6. Mai 2019, 18:43, insgesamt 1-mal geändert.
Servus, Guilherme

....was Jungen von Männern unterscheidet, ist der Preis ihrer Spielzeuge...

Franz Gans
Beiträge: 171
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 18:30

Re: Hoch Temperatur der Katalisator

Beitrag von Franz Gans » Sa 4. Mai 2019, 14:16

gnegraes hat geschrieben:
Do 2. Mai 2019, 02:46
Viele Besitzer des 1200GS LC beklagen die hohe Temperatur, die vom Abgaskatalysator abgestrahlt wird.
Die Lösung von vielen ist, den Akrapovic-Auspuff ohne Katalysator zu installieren.
Bei den meisten (eventuell sogar allen?) BMW Motorraedern, die bereits werksseitig mit einem Katalysator ausgeruestet sind, befindet sich dieser nicht im Endschalldaempfer, sondern in der Kruemmeranlage. Insofern ist das Argument den Akrachpovic zu montieren um das Hitzeproblem zu umgehen entweder vorgeschoben oder aus Unverstand gewaehlt.

Dazu gibt es in der "Nachbarkneipe" ausufernde Threads, einer davon http://www.gs-forum.eu/r-1200-gs-lc-und ... rt-146781/

VIele Gruesse
Karl-Heinz

P.S: Es gaebe vielleicht auch Komplettanlagen von Akrachpovic, die dann den Katalysator - was ich nicht weiss - moeglicherweise an anderer Stelle verbaut haben? Diese sind, falls verfuegbar, jedoch sicher sehr teuer.
P.P.S: Habe mein eigenes Motorrad bei der obigen Erwaehnung missachtet. Die R1100GS hat den Katalysator - als Ausnahme zur obigen Angabe - fest mit dem Endschalldaempfer verbunden, so dass man bei ihr mit dem Wechsel des Endtopfes den Kat, wenn gewollt, vermeiden kann. Aber es ging ja um R1200GS LC.
Zuletzt geändert von Franz Gans am Mo 6. Mai 2019, 21:17, insgesamt 2-mal geändert.

gnegraes
Beiträge: 43
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 20:04
Modell: R1200GS Bj 2008

Re: Hoch Temperatur der Katalisator

Beitrag von gnegraes » So 5. Mai 2019, 23:46

Vielen Dank Karl-Heinz !
Zuletzt geändert von gnegraes am Sa 11. Mai 2019, 18:31, insgesamt 2-mal geändert.
Servus, Guilherme

....was Jungen von Männern unterscheidet, ist der Preis ihrer Spielzeuge...

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2613
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: Hoch Temperatur der Katalisator

Beitrag von gerd_ » Mo 6. Mai 2019, 08:50

Hi
Kommt darauf an wo der "andere" Auspuff beginnt. Bei den 1150 ist der Kat im "Brotkasten unter dem Getriebe. Macht man da einen anderen Endtopf dran tut sich nichts am Kat. Montiert man eine Anlage von SR, so beginnt die nach den Krümmern und der "Brotkasten" entfällt.
Allerdings hat der SR eigene Katalysatoren.
Bei der LC ist er Teil des Krümmers.
Keine Ahnung ob die Funktion eines Kats in Argentinien interessant/vorgeschrieben ist aber bei uns dient er zur Abgasnachbehandlung.
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

gnegraes
Beiträge: 43
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 20:04
Modell: R1200GS Bj 2008

Re: Hoch Temperatur der Katalisator

Beitrag von gnegraes » Mo 6. Mai 2019, 13:58

Hallo Gerd,
gerd_ hat geschrieben:
Mo 6. Mai 2019, 08:50
Keine Ahnung ob die Funktion eines Kats in Argentinien interessant/vorgeschrieben ist aber bei uns dient er zur Abgasnachbehandlung.
gerd
Hier in Brasilien sind die Temperaturen sehr hoch. Argentinien liegt südlich von Brasilien :D
Katalysatoren sind erfordlich, heute folgen wir der Spezifikation Euro 5.

Danke für deine Bemerkungen
Zuletzt geändert von gnegraes am Mo 6. Mai 2019, 16:58, insgesamt 1-mal geändert.
Servus, Guilherme

....was Jungen von Männern unterscheidet, ist der Preis ihrer Spielzeuge...

gnegraes
Beiträge: 43
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 20:04
Modell: R1200GS Bj 2008

Re: Hoch Temperatur der Katalisator

Beitrag von gnegraes » Mo 6. Mai 2019, 15:14

Hallo Gerd und Kollegen,

Einige Infos über uns....

Brasilien ist weit weg von Deutschland (ca. 10Tkm), aber heute mit Flugzeuge und web, es gibt keine Ausreden mehr ...

Seit mehr als 120 Jahren ist Deutschland in Brasilien sehr stark vertreten. Nur in der Stadt São Paulo haben wir mehr als 950 deutsche Unternehmen (Handels-Kammer-Daten), von kleinen bis zu sechs Mitarbeitern, zu risiegen grossen Unternehmen wie VW, Daimler Benz, Voith, Siemens, Festo, Bosch, BASF, Bayer, usw.
Die deutsche Gruppe und ihre Nachkommen in Sao Paulo hat ca. 400.000 Menschen. Wir haben zwei deutsche Schulen bei uns, einschlisslich Abitur.
Brasilien ist das Land mit den grössten Investitionen von Deutschland im Ausland, an zweiter Stelle stehen die USA.
Die einzige Fabrik, die BMW Motorrad ausserhalb Deutschlands hat, ist in Manaus in Brasilien installiert (aus steuerlichen Gründen).

Kommen Sie zu uns, herzlich willkommen !!! :)
Servus, Guilherme

....was Jungen von Männern unterscheidet, ist der Preis ihrer Spielzeuge...

gnegraes
Beiträge: 43
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 20:04
Modell: R1200GS Bj 2008

Re: Hoch Temperatur der Katalysator

Beitrag von gnegraes » Di 7. Mai 2019, 00:01

Und wenn es um BMW geht, wissen wir, wie man es richtig und mit Sorgfalt macht...

viewtopic.php?f=20&t=5032
Servus, Guilherme

....was Jungen von Männern unterscheidet, ist der Preis ihrer Spielzeuge...

gnegraes
Beiträge: 43
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 20:04
Modell: R1200GS Bj 2008

Re: Hoch Temperatur der Katalysator

Beitrag von gnegraes » Di 21. Mai 2019, 19:56

Hallo Gerd,

Eine Möglichkeit für die Überhitzung des Auspuffes, die wir überprüfen werden, könnte ein Defekt der Lambdasonde sein, der bei einem Motor mit einem schlechten Luft-Kraftstoff-Gemisch zu einer übermäßigen Erwärmung des Brennraums und der Abgase führt.

Was glaubst Du? :(
Servus, Guilherme

....was Jungen von Männern unterscheidet, ist der Preis ihrer Spielzeuge...

Antworten