Ventile einstellen

Alles zur Technik der wassergekühlten 1200er Boxermodelle.
Antworten
Kurvenkratzer
Beiträge: 3
Registriert: Fr 2. Nov 2018, 08:08
Modell: R 1200 RT LC

Ventile einstellen

Beitrag von Kurvenkratzer » Fr 2. Nov 2018, 08:45

Hallo Leute vielleicht kann mir ja einer von euch weiterhelfen ich habe mir die Reparatur CD von meiner R 1200 RT LC angeschaut dort steht drin dass ich zum Ventil einstellen den Kettenspanner ausbauen muss ich habe nur noch nicht verstanden warum so wie ich das auf den Bildern sehe haben die Nockenwellen doch nichts mit der Steuerkette zu tun da diese über ein separates Zahnrad angetrieben werden vielleicht kann mir da einer von euch was zu sagen würde mich über eine Antwort freuen bis dann euer kurvenkratzer

teileklaus
Beiträge: 1479
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: Ventile einstellen

Beitrag von teileklaus » Fr 2. Nov 2018, 14:41

viel Grüße, Klaus

Kurvenkratzer
Beiträge: 3
Registriert: Fr 2. Nov 2018, 08:08
Modell: R 1200 RT LC

Re: Ventile einstellen

Beitrag von Kurvenkratzer » Sa 3. Nov 2018, 08:35

Vielen Dank Klaus

teileklaus
Beiträge: 1479
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: Ventile einstellen

Beitrag von teileklaus » Sa 3. Nov 2018, 09:48

Gerne, bevor das Rad noch mal erfunden wird auf Vorhandenes zugreifen.
Den Abstecker habe ich gekauft, die anderen Sachen sollen November kommen,

A) Nun überlege ich einen teuren Shimsatz zu kaufen und zu teilen. :flower:

B) Oder selbst zu kaufen und die Shims für 3 € im Tausch gegen die Alten zuzuschicken.
Das wäre dann so, dass man wenn man die Werkzeuge hat
aufmacht Ventilspiele aufschreibt,
die Halbkugeln ausmisst,
den neuen gebrauchten Dickewert festlegt,
die Alten dann wegschickt und
die Verlangten hoffentlich auch Passenden ( richtig messen) gehen am gleichen Tag zurück.

C) Andere Variante wäre: ich schicke gegen 500.- Kaution den Ventilspiel Satz vorab zu, man macht auf, baut ein was man braucht und schickt den Satz gegen Erstattung der Kaution minus der Kosten der gebrauchten Shims mitsamt den alten Shims und dem Werkzeug zeitnah zurück.
so hat man 12.- fürs Schicken und die Shims mit dem Obolus bezahlt aber kann sofort wieder fahren. Das sollte einem dann die alten Shims wert sein.
Für's Leihen der teuren Spezialwerkzeuge muss dann ein Obulus bezahlt werden, damit ich die irgendwann wieder bezahlt habe.
Sind Werkzeuge geschrottet, defekt zurückgekommen oder fehlen, wird der Wert von der Kaution abgezogen.. Geld wird zuverlässig zurück überwiesen.
Damit zeitnah zurückgeschickt und weiterverliehen werden kann muss natürlich ein Tagessatz der zB über 1 Woche Leihzeit greift, angesetzt
werden, sonst liegt das Zeug dann bei irgendjemand rum und kommt nach vl 2 Monaten und zwischenzeitlichem Motorradurlaub erst zurück, weil man ja noch packen musste, aber nicht mehr auf die Post kam. :? Haha
Mal überlegen.
viel Grüße, Klaus

Benutzeravatar
GSA1
Beiträge: 311
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 21:07
Modell: R1200GSA-LC
Wohnort: 3240 Mank

Re: Ventile einstellen

Beitrag von GSA1 » Sa 3. Nov 2018, 14:53

Meine GSA MY15 hat jetzt 132000 km am Tacho!!

Bis jetzt keine Abweichung im Ventilspiel vorhanden!!

Zum Messen: OT suchen und den Wert feststellen, lag bei meine noch immer imToleranzbereich!!

LG
Bertl
Zuletzt geändert von GSA1 am Sa 3. Nov 2018, 18:10, insgesamt 1-mal geändert.
Der Weg ist das ZIEL :thumb: Gelände-Straße-Abenteuer

teileklaus
Beiträge: 1479
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: Ventile einstellen

Beitrag von teileklaus » Sa 3. Nov 2018, 15:39

oha wenn k e i n Spiel vorhanden wäre , dann hättest du keine 130 000 km drauf.. :lol: wie oft wurde bislang gemessen?
viel Grüße, Klaus

tremola
Beiträge: 243
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 22:07
Modell: BMW R1150GS - meistens mit Stern Modul / Dnepr Kombination
BMW R1150GS - ex ADV
BMW K1
BMW R100GS
F800GS ADV
Citroen 2CV6
Wohnort: Berglern
Kontaktdaten:

Re: Ventile einstellen

Beitrag von tremola » So 4. Nov 2018, 14:44

Halloele Klaus,

gibt es im Flyingbrickforum auch schon ähnlich. Dort hat Till das in die Hand genommen. Ich hoffe seine bisherigen Erfahrungen sind gut.
Herzliche Gruesse

Ralf - der mit dem Seitenwagen tanzt
Mein Hut, mein Stift,mein Blog: http://www.tremola.wordpress.com/" onclick="window.open(this.href);return false;
Ob zwei, drei oder vier Räder, Hauptsache Boxer

teileklaus
Beiträge: 1479
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: Ventile einstellen

Beitrag von teileklaus » So 4. Nov 2018, 15:04

hat Tillmann diese Werkzeuge zum Leihen angeboten? Ich sehe einen Simmerringeindrücker..
viel Grüße, Klaus

tremola
Beiträge: 243
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 22:07
Modell: BMW R1150GS - meistens mit Stern Modul / Dnepr Kombination
BMW R1150GS - ex ADV
BMW K1
BMW R100GS
F800GS ADV
Citroen 2CV6
Wohnort: Berglern
Kontaktdaten:

Re: Ventile einstellen

Beitrag von tremola » So 4. Nov 2018, 15:55

Halloele Klaus,

ja ich denke Werkzeug war mit dabei. Als ich geliehen habe war das aber noch im Aufbau und nur für die 2V. Bei den 4V brauchst es mehr / anderes Werkzeug (Shims vs Tassenstoessel). Er wollte das auch mit aufnehmen. Wie es aktuell ist kann ich Dir nicht genau sagen.

Ich denke Du musst Till direkt anschreiben. In meinen PN habe ich alles gefunden, aber nicht im Board. Er hat das sehr professionell gemacht.
Herzliche Gruesse

Ralf - der mit dem Seitenwagen tanzt
Mein Hut, mein Stift,mein Blog: http://www.tremola.wordpress.com/" onclick="window.open(this.href);return false;
Ob zwei, drei oder vier Räder, Hauptsache Boxer

teileklaus
Beiträge: 1479
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 20:51
Modell: R1200R 2008, BIG Bore
Wohnort: 748xx Mosbach/ Baden

Re: Ventile einstellen

Beitrag von teileklaus » So 4. Nov 2018, 16:02

wäre interessant ob es da schon was funktionierendes gibt.
viel Grüße, Klaus

tremola
Beiträge: 243
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 22:07
Modell: BMW R1150GS - meistens mit Stern Modul / Dnepr Kombination
BMW R1150GS - ex ADV
BMW K1
BMW R100GS
F800GS ADV
Citroen 2CV6
Wohnort: Berglern
Kontaktdaten:

Re: Ventile einstellen

Beitrag von tremola » Mo 5. Nov 2018, 19:37

Ich denke wir haben uns schon ausgetauscht.
Herzliche Gruesse

Ralf - der mit dem Seitenwagen tanzt
Mein Hut, mein Stift,mein Blog: http://www.tremola.wordpress.com/" onclick="window.open(this.href);return false;
Ob zwei, drei oder vier Räder, Hauptsache Boxer

Antworten