Handprotektoren Für - Wider

Alles zur Technik der wassergekühlten 1200er Boxermodelle.
Antworten
Blister
Beiträge: 12
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 12:26
Modell: BMW R 1200 GS LC

Handprotektoren Für - Wider

Beitrag von Blister » Mi 10. Okt 2018, 15:52

Mit meiner R 1200 GS LC bin ich mit ca. 45 Km/h frontal einem PKW, der mir die Vorfahrt genommen hat, in die Tür gefahren.
Bei dem Unfall habe ich mir beidseits die Hndwurzelknochen (Kahn-, Mondbein und Absplitterungen) gebrochen.
Seither sind beide Hände für 8 - 10 Wochen eingegipst :(
Meiner Meinung nach wurden die Brüche durch die Handprotektoren verursacht, die die durch den Aufprall nach vorn rutschenden Hände abrupt abstoppten.
Durch das Abknicken der Hände habe ich mir dann die schmerzhaften, langwierigen Brüche eingehandelt. :evil:
An meine Maschinen (fahre jährlich ca. 25.000 Km offroad) kommen jedenfalls keine Handprotektoren mehr dran.
Vielleicht interessiert mein Beitrag zu der Frage: Handprotektoren ja oder nein.
Blister
Drehst Du rechts, wird die Landschaft schneller

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2465
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: Handprotektoren Für - Wider

Beitrag von gerd_ » Mi 10. Okt 2018, 19:31

Hi
Wenn Du einige Male durch Gebüsch oder dicht an welchem vorbeigefahren bist, weisst Du wozu man die Dinger brauchen kann. Speziell wenn es Weissdorn oder Heckenrosen waren.
Immer höhere Motorleistung braucht man bei einer artgerecht bewegten "GS" eher weniger.

Wenn Du Dir bei dem Stunt den Hals gebrochen hättest, was ich Dir keinesfalls wünsche, aber was bei dem Tempo nicht unmöglich wäre, dann hättest Du ein übleres Problem.
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

Blister
Beiträge: 12
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 12:26
Modell: BMW R 1200 GS LC

Re: Handprotektoren Für - Wider

Beitrag von Blister » Do 11. Okt 2018, 10:34

Moin, moin,

Über den Nutzen der "Dinger" bei Seinschlag, Ästen, Hagel und Regen gibt es gar keine Diskussion. Das ist unbestritten und jedem bekannt.
Hier ging es um eine mögliche "Sollbruchstelle" oder die Möglichkeit der Absprengung der Handprotektoren bei Druck von der Fahrerseite her.
Da besorg ich mir in solch einem Fall doch lieber neue Teile, als dass ich mich verletze.
Im übrigen wünsche ich niemanden -besonders Dir nicht, lieber Gerd- solche Verletzungen.
Natürlich kann immer alles auch noch schlimmer kommen.

DLzG
Blister

PS: Um die tollen 126 PS der Gs ging es gar nicht. :)
Drehst Du rechts, wird die Landschaft schneller

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2465
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: Handprotektoren Für - Wider

Beitrag von gerd_ » Sa 13. Okt 2018, 09:22

Hi
Gemessen an der Bedarfshäufigkeit . . .
Aber: TT oder wunderlich könnten die Idee aufgreifen.
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

Blister
Beiträge: 12
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 12:26
Modell: BMW R 1200 GS LC

Re: Handprotektoren Für - Wider

Beitrag von Blister » Sa 13. Okt 2018, 10:28

Hi,
richtig, sehr gut.
Auch Hornig wäre da noch im Rennen.
Die hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm
Ich finde immer gut, wenn sich die Beiträge auch wirklich das Thema aufnehmen und vielleicht auch konstruktive Vorschläge zur Problemlösung kommen.
In anderen Foren kommt spätestens nach dem 3. Beitrag nur Blödsinn raus
In diesem Sinne
Blister
Drehst Du rechts, wird die Landschaft schneller

Blister
Beiträge: 12
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 12:26
Modell: BMW R 1200 GS LC

Re: Handprotektoren Für - Wider

Beitrag von Blister » Mo 15. Okt 2018, 10:46

habe Wunderlich kontaktiert.
Mal sehen, was von dort kommt.
Werde darüber berichten.

Blister
Drehst Du rechts, wird die Landschaft schneller

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder