R850R: Einstellschraube Dämpfung ohne Anschlag

Alles zur Technik der 1100er & 850er Boxermodelle.
Antworten
dirhe
Beiträge: 2
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 19:58

R850R: Einstellschraube Dämpfung ohne Anschlag

Beitrag von dirhe » Fr 10. Aug 2018, 20:07

Hallo,

bei meiner 1998er R850R wollte ich heute das erste mal die Dämpfung des Federbeins verstellen. Mein Modell hat dafür direkt am Federbein eine kleine Schlitz-Schraube.

Laut Anleitung hat diese Schlitz-Schraube anschläge ("maximal eingedreht" und "maximal ausgedreht"). Nun kann ich bei meiner R850R die Schraube unendlich links und rechts drehen. Einen Anschlag gibt es nicht und die Schraube wird auch nicht rein- oder rausgedreht. Beim drehen quitscht es, als ob ein Gummi reiben würde.

Ist das normal so? Wenn nicht: Ist dieses Problem bekannt und lässt es sich irgendwie abstellen?

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe!

Viele Grüße
Dirk

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2496
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: R850R: Einstellschraube Dämpfung ohne Anschlag

Beitrag von gerd_ » Sa 11. Aug 2018, 08:54

Hi
Kenne ich. Das Geschickteste ist, wenn auch nicht ganz billig, ein neues Federbein.
Das einzig Tröstliche: Auch wenn man an der Schraube verdrehte und sie vielleicht mal einen Anschlag hatte, so war die Änderung schon immer minimal.
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

dirhe
Beiträge: 2
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 19:58

Re: R850R: Einstellschraube Dämpfung ohne Anschlag

Beitrag von dirhe » Di 14. Aug 2018, 18:46

Hallo,

vielen Dank für die Antwort! Da ich mit dem Fahrverhalten zufrieden bin, werde ich somit erstmal alles so lassen, besonders wenn die Unterschiede ohnehin nur minimal (und somit für mich vermutlich nicht spürbar) sind.
Wenn das Federbein dann mal durch ist, gibt es was Neues.

Danke!

Grüße
Dirk

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2496
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: R850R: Einstellschraube Dämpfung ohne Anschlag

Beitrag von gerd_ » Mi 15. Aug 2018, 08:50

Hi
So arrogant es klingen mag: Das Serienfederbein ist im Grund schon dann durch wenn es noch gar nicht eingebaut ist.
Z.B. die Abgasanlage ist exzellent abgestimmt (auch wenn sie einigen zu sehr "säuselt"), die Federbeine sind bestenfalls für Menschen mit 75 kg ohne Gepäck und Soziae tauglich und somit dem Gesamtkonzept unwürdig. Etwa so als würde man einen Formel 1 mit Bretreifen eines Golfs ausstatten.
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

Antworten