Kaufberatung

Alles zur Technik der 1100er & 850er Boxermodelle.
Antworten
Gunter
Beiträge: 7
Registriert: Do 20. Apr 2017, 13:43

Kaufberatung

Beitrag von Gunter » Do 20. Apr 2017, 16:01

Hallo! Bin neu hier im Forum! Habe 1976 mit dem Motorrad fahren begonnen und bin fast immer Japaner gefahren ! Hatte damals mal die Gelegenheit auf der BMW eines Kollegen eine Runde zu drehen es war eine R75/5 und, was soll ich sagen, das war eine andere Welt! Jetzt nach ein paar Jahren Pause zieht es mich wieder zum Motorrad hin ich kenne mich mit BMW nicht wirklich aus habe jedoch nun die Möglichkeit zwischen zwei BMW Motorrädern zu wählen es geht einmal um eine r850r Bj 98 mit orig 43Tausend km gepflegter Zustand und um die r1100r bj 2004 mit 80 Tausend km! Wäre dankbar wenn ihr berichten könntet was bei diesen Motorrädern zu beachten ist ! Service Kardan usw! Mit Bestem DANK! Gunter

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2028
Registriert: So 17. Jun 2012, 19:40

Re: Kaufberatung

Beitrag von gerd_ » Do 20. Apr 2017, 18:19

Hi
Gunter hat geschrieben:
Do 20. Apr 2017, 16:01
Hallo! Bin neu hier im Forum! Habe 1976 mit dem Motorrad fahren begonnen und bin fast immer Japaner gefahren ! Hatte damals mal die Gelegenheit auf der BMW eines Kollegen eine Runde zu drehen es war eine R75/5 und, was soll ich sagen, das war eine andere Welt! Jetzt nach ein paar Jahren Pause zieht es mich wieder zum Motorrad hin ich kenne mich mit BMW nicht wirklich aus habe jedoch nun die Möglichkeit zwischen zwei BMW Motorrädern zu wählen es geht einmal um eine r850r Bj 98 mit orig 43Tausend km gepflegter Zustand und um die r1100r bj 2004 mit 80 Tausend km! Wäre dankbar wenn ihr berichten könntet was bei diesen Motorrädern zu beachten ist ! Service Kardan usw! Mit Bestem DANK! Gunter
Eine R1100R BJ 2004? Da wurde ja schon die R1200 eingeführt.
Wenn's eine 1150 ist, dann diese (da taugt das Getriebe mehr als bei der 850/98).
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

Gunter
Beiträge: 7
Registriert: Do 20. Apr 2017, 13:43

Re: Kaufberatung

Beitrag von Gunter » Do 20. Apr 2017, 19:00

Ja hast Recht hab nochmal nachgefragt ist ne 1150 Bj 2006 mit 80Tausend km! Gruß gunter

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2028
Registriert: So 17. Jun 2012, 19:40

Re: Kaufberatung

Beitrag von gerd_ » Fr 21. Apr 2017, 00:33

Hi
Die 1150 wurden 2006 noch gebaut? 2004 kamen doch schon die 1200. Oder sollte das gerade noch "der letzte Rest" gewesen sein?
Könnte Larsi wissen.
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

Gunter
Beiträge: 7
Registriert: Do 20. Apr 2017, 13:43

Re: Kaufberatung

Beitrag von Gunter » Fr 21. Apr 2017, 05:44

Hallo! Hab mich hier etwas eingelesen und muss sagen mit den alten /5 BMW s hat das gar nichts mehr zu tun was da alles kaputt gehen kann und diese geballte Ladung an Technik muss das sein?gunter :shock:

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 1740
Registriert: Do 28. Jun 2012, 14:15
Modell: R1150RoGSter
R1200S
Wohnort: Holzminden

Re: Kaufberatung

Beitrag von Larsi » Fr 21. Apr 2017, 05:51

Wenn du Angst vor der Technik hast, nimm eine 850/1100 ohns ABS.
Die sind zuverlässiger/wartungsärmer als ein 2ventiler.

Allerdings sind die 4V mit einer /5 auch fahrtechnisch kaum vergleichbar (zum Glück oder leider, je nach Belieben).
Gruß Lars
Bild

:+

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 1740
Registriert: Do 28. Jun 2012, 14:15
Modell: R1150RoGSter
R1200S
Wohnort: Holzminden

Re: Kaufberatung

Beitrag von Larsi » Fr 21. Apr 2017, 05:57

gerd_ hat geschrieben:
Fr 21. Apr 2017, 00:33
Hi
Die 1150 wurden 2006 noch gebaut? 2004 kamen doch schon die 1200. Oder sollte das gerade noch "der letzte Rest" gewesen sein?
Könnte Larsi wissen.
gerd
Natürlich ;)
2004 kam nur die 12er GS
Erst 2006 wurde die R1200R (und die R1200GS ADV) vorgestellt.
Gruß Lars
Bild

:+

Gunter
Beiträge: 7
Registriert: Do 20. Apr 2017, 13:43

Re: Kaufberatung

Beitrag von Gunter » Fr 21. Apr 2017, 06:01

Dann ist das eine der letzten 1150 Bj 2006? Also gut gereift oder?Gunther

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 1740
Registriert: Do 28. Jun 2012, 14:15
Modell: R1150RoGSter
R1200S
Wohnort: Holzminden

Re: Kaufberatung

Beitrag von Larsi » Fr 21. Apr 2017, 06:10

Diese Modelle sind definitiv ausgereift.
Das Integral-ABS mit Bremskraftverstärker (BKV) fällt bei einigen Fahrzeugen aus, kann aber meist repariert werden, wenn auch nicht ganz billig. Würde mich aber nicht abschrecken.
Man bedenke auch: im Internet liest man meist von den Leuten mit Problemen. Die vielen zufriedenen Fahrer schreiben nix.
Ob man die Bremse mit BKV mag, muss jeder für sich selbst herausfinden.

Auch der Rest (Motor, Getriebe, Hinterachsantrieb, Elektrik/Elektronik usw) ist mMn solide.
Klar kann irgendwas kaputt gehen, aber das ist bei jedem ü10Jahre alten Fahrzeug so.
Gruß Lars
Bild

:+

der niederrheiner
Beiträge: 286
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:46
Modell: BMW R75G/S

Re: Kaufberatung

Beitrag von der niederrheiner » Fr 21. Apr 2017, 07:00

War das nicht die 1150er als ADV, die wo noch neben den neuen 12er gebaut wurde?!?


Stephan

Gunter
Beiträge: 7
Registriert: Do 20. Apr 2017, 13:43

Re: Kaufberatung

Beitrag von Gunter » Fr 21. Apr 2017, 07:26

Ja du hast Recht ich hab schon irgendwie Bammel vor der Technik zumal ich auch nicht der überschrauber bin und allzuviel kann man da auch nicht selber machen und die Kosten nach ja!! Hab hier in der näheren Umgebung noch ne 99er 1100er mit 70tausend km ohne ABS die werde ich mir auch anschauen! Gunter

didithekid
Beiträge: 156
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 15:52
Modell: R 1200 ST 2005
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Kaufberatung

Beitrag von didithekid » Sa 22. Apr 2017, 01:37

Hallo Gunter,

wenn Du die Wartung bei Japanern bisher selber gemacht hast, ist das Umlernen auf eine R1100 (inklusive frühe R850 5Gang) nicht gar so schwierig, sebst wenn (hoffentlich) ABS verbaut ist. Getriebeschäden (Gangspringer ->bei meiner R1100 mit 53Tkm) sind bei der R1100 aber nicht selten.
Wegen geringerem Motor-Drehmoment ermüdet das (baugleiche) Getriebe einer R850 aber vielleicht nicht gar so früh.
Mit einer R1150R ( oder neuerer R850-6-Gang) bist Du diesbezüglich auf der sicheren Seite,
musst zur ABS-/Bremsen-Wartung aber in eine Werkstatt, weil hier Murks definitiv bestraft wird.
Viele Grüße
Didi

Gunter
Beiträge: 7
Registriert: Do 20. Apr 2017, 13:43

Re: Kaufberatung

Beitrag von Gunter » Sa 22. Apr 2017, 05:12

Hallo!Hab mir gestern Abend die 99er r1100r mit 70tausend km noch angesehen! Gehört einem älteren Herrn er sagt er habe keine Zeit mehr zu fahren und außerdem habe er schon ein gewisses Alter erreicht! Das mot Stand immer in Garage und hat immer jährlichen ÖLWECHSEL bekommen was er selbst erledigt hat ansonsten immer gelaufen nie was kaputt! Probefahrt werde ich auch noch machen , wenn's wärmer ist (Warmduscher)! Und hier noch ne dumme Frage ich hör immer was von “Riemenwechsel“ bei 60 Tausend um was geht's da genau? :roll:

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2028
Registriert: So 17. Jun 2012, 19:40

Re: Kaufberatung

Beitrag von gerd_ » Sa 22. Apr 2017, 08:48

Hi
Gunter hat geschrieben:
Sa 22. Apr 2017, 05:12
Und hier noch ne dumme Frage ich hör immer was von “Riemenwechsel“ bei 60 Tausend um was geht's da genau? :roll:
http://www.powerboxer.de/motor/195-4v1- ... seln-r11x0
Gibt es jetzt noch eine dritte Variante? 99er r1100r mit 70tausend km?
Meine Meinung: Wenn ich die Wahl habe, dann kein Mopped auf Basis der 1100. Weder 850 noch 1100. Auch nicht nach 100 km Probefahrt.
Eine 850(900) auf Basis der 1150 wäre OK aber die wurden in DE praktisch nicht verkauft.
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

Gunter
Beiträge: 7
Registriert: Do 20. Apr 2017, 13:43

Re: Kaufberatung

Beitrag von Gunter » Sa 22. Apr 2017, 10:01

Hallo! Ja danke für die Riemenseite! Nun ich als bmw ahnungsloser bin der Meinung mich über moglichst viele Varianten zu erkundigen es sollte ja alles passen! Gruß gunter

Antworten