Kupplungsdruckpunkt und Schleifweg

Alles zur Technik der 1150er Boxermodelle.
Antworten
wupperq
Beiträge: 2
Registriert: Do 12. Okt 2017, 13:25

Kupplungsdruckpunkt und Schleifweg

Beitrag von wupperq » Do 12. Okt 2017, 13:44

Liebe Gemeinde,
bei mir am Kupplungshebel liegt der Druckpunkt zum öffnen der Kupplung ziemlich direkt innerhalb von wenigen mm beim betätigen.
Ein Schleifweg ist quasi auch kaum noch da. Sprich, die Kupplung kommt spät und so direkt dass man am Berg kaum noch anfahren kann.

Folgendes wurde als Abhilfe gemacht, was aber nicht zur Besserung führte:
-Wechsel des Kupplungsnehmers
-Wechsel der Flüssigkeit (logisch)

Meine Logik: Sollte noch Luft im System sein, müsste sich die Kupplung kaum/oder schlecht öffnen, da erst die Luft komprimiert wird. Kann also nicht sein.

Letztes Jahr wurde die Kupplung selber und der Kupplungshebel erneuert.
Weiteres fällt auf: Bei hohen Aussentemp. (>25°C) und warmen Motor, gibt es außergewöhnliche Geräusche beim Schleifen der Kupplung. (Also beim anfahren)

Wer hat das auch schon gehabt und ggf. eine Lösung parat? :?:

Gruß, Markus.

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2059
Registriert: So 17. Jun 2012, 19:40

Re: Kupplungsdruckpunkt und Schleifweg

Beitrag von gerd_ » Fr 13. Okt 2017, 08:34

Hi
Erst mal eine Frage: Ist Deine Kupplungsscheibe ein Original oder irgendein Zweitfabrikat (z.B. Sinter von TT)?
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

Antworten