Museum BMW Motorrad in Curitiba - Brasilien

Antworten
gnegraes
Beiträge: 55
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 20:04
Modell: R1200GS Bj 2008

Museum BMW Motorrad in Curitiba - Brasilien

Beitrag von gnegraes » Di 16. Apr 2019, 13:39

Hallo an Alle,

In der BMW Motorrad-Welt wurde Brasilien aus zwei Gründen ausgewählt: es hat die einzige Fabrik ausserhalb Deutschlands und das BMW Museum in Curitiba.

Am 22.07.2018 gab Henning Dornbusch, Präsident von BMW Motorrad Brasilien, auf einer Veranstaltung im Carlos Ignaszewski Private Museum den Produktionsstart des F800GS in Brasilien, im Werk Manaus bekannt.

https://www.youtube.com/watch?v=TF_Mpd5FzSs

Das Museum besteht seit 1975, als sein Gründer, Carlos Ignaszewski, sein erstes altes Motorrad, eine BMW R 61 Jahr 1938, erwarb. In all diesen Jahren hat er mehrere Modelle restauriert, immer mit viel Mühe und viele zu erwerben.

Im Jahr 2011 wurde es offiziell in einer Zeremonie eingeweiht, an der der damalige Generaldirektor und Weltmeister BMW Motorrad Hendrik von Kuenheim teilnahm, der zur Eröffnung aus Deutschland kam. Zu dieser Zeit war Hendrik begeistert und erklärte, dass das BMW Museum in Curitiba in Bezug auf Grösse und Qualität seiner Sammlung bereits als eines der fünf grössten der Welt gilt.

Danach wurde das BMW Museum von Curitiba in Brasilien und im Ausland bekannt und zog Motorradfahrer und Markenliebhaber aus verschiedenen Ländern und Ländern an. Heute umfasst die Kollektion eine Fläche von 700 m², aufgeteilt in zwei Umgebungen, in denen 40 BMW Motorräder vom ersten Modell über die R 32 von 1923 bis zum revolutionären C1 des Jahres 2000 sorgfältig positioniert werden.

Die Verteilung der Fahrräder aus der Sammlerkollektion ist auf zwei Etagen aufgeteilt. Im Obergeschoss befinden sich die Modelle aus den 1920er Jahren bis in die späten 1950er Jahre und die unteren Etagen sind Modelle aus den 1960er bis Ende der 1990er Jahre 32, eine R 17, von der nur 430 Einheiten hergestellt wurden, eine R 75 mit Beiwagen, die im Zweiten Weltkrieg eingesetzt wurde, und ein Sportmodell der R 68 der 50er Jahre.
Servus, Guilherme

....was Jungen von Männern unterscheidet, ist der Preis ihrer Spielzeuge...

Antworten