Radlager hinten defekt? Laufgeräusche ....

Alles zur Technik der 1200er Boxermodelle.
der niederrheiner
Beiträge: 665
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:46
Modell: BMW R75G/S

Re: Radlager hinten defekt? Laufgeräusche ....

Beitrag von der niederrheiner » Mo 28. Mai 2018, 13:53

Mmickey hat geschrieben:
Mo 28. Mai 2018, 12:57
... bist gerade aufgewacht? :D
Mach mal'n Bild vom Gesichtsausdruck des Schraubers, wenn de dem dat Rad in die Hand drückst, mit der Schadensbeschreibung.

Nö. Ich schwitz mich nach Kiel. , ,


Stephan

Molly
Beiträge: 8
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 10:04

Re: Radlager hinten defekt? Laufgeräusche ....

Beitrag von Molly » Fr 14. Sep 2018, 10:12

Hallo McMickey,

ich habe das gleiche Problem gehabt und nach dem Tausch des Hinterreifens (Metzeler Tourance) Geräusche wahrgenommen. Die 50.000 er war bei der 1200 GS (2005) auch gerade fällig, da habe ich von den Kollegen aus der Werkstatt den Hinterradantrieb prüfen lassen. Der ist komplett in Ordnung, allerdings hat der Reifenladen den Reifen falsch herum aufgezogen. Das wurde jetzt geändert und der Reifen neu aufgezogen.
Hat aber leider nicht geholfen und Reifen pfeift weiter. Ich denke jetzt auch darüber nach, den Reifen einschicken zu lassen.
Wie ist die Geschichte bei Dir ausgegangen? Ist mit dem neuen Reifen das Geräusch weg und hat Metzler kulanz gezeigt?
Das würde mir sehr helfen und ich könnte bei meiner Reklamation auf Deinen Fall hinweisen, dass es kein Einzelfall ist.

Viele Grüße

Molly

Mmickey
Beiträge: 31
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 09:51

Re: Radlager hinten defekt? Laufgeräusche ....

Beitrag von Mmickey » Fr 14. Sep 2018, 13:28

Hallo Molly,

das Laufgeräusch ist immer noch da, richtig schön zu hören bei ca. 80km/h, erstaunlicher weise völlig unabhängig auf welchen Belag und ob trocken oder nass. Nur in Kurven geht es weg.

Ich hatte ja Metzeler angeschrieben und die Antwort war, dass ich über den Händler gehen soll. Mache ich, so zurückgeschrieben, wenn die Saison zu Ende geht, auch in der Hoffnung, dass es sich mit etwas Laufleistung bzw. Abnutzung gibt. Nach jetzt 1500 km/h hat sich nichts geändert.

Aber um das Ganze noch zu unterlegen: Ein Arbeitskollege hat auch eine 2006er GS, also eben mal schnell das ganze Rad getauscht, gleicher Reifen, aber ca. 80% abgefahren .... gefahren -> STILLE

Mein Reifen geht spätestens nächsten Monat an den Händler, dann bin ich mal gespannt :)

Viel Glück und schreibe BITTE HIER, wie es bei Dir ausgegangen ist!!!!

LG Mmickey

Molly
Beiträge: 8
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 10:04

Re: Radlager hinten defekt? Laufgeräusche ....

Beitrag von Molly » Fr 14. Sep 2018, 14:27

Hallo MMickey,

Danke für Deine schnelle Antwort. Ich werde nächste Woche in meiner Werkstatt das Rad tauschen lassen und hoffe das gleiche zu erleben. Sind ja nur 5 Schrauben und Rad ist raus.
Ich habe heute Morgen auch an Metzler geschrieben und bin auf die Antwort gespannt.
Wir sollten wirklich in Kontakt bleiben und uns austauschen.

Viele Grüße
Molly

Mmickey
Beiträge: 31
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 09:51

Re: Radlager hinten defekt? Laufgeräusche ....

Beitrag von Mmickey » Fr 14. Sep 2018, 16:17

Sollten wir - sehe ich auch so :)

Viel Glück!!!

Molly
Beiträge: 8
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 10:04

Re: Radlager hinten defekt? Laufgeräusche ....

Beitrag von Molly » Fr 14. Sep 2018, 16:55

Hallo Mmickey,
Hab Dir ne PN geschrieben
LG
Molly

Mmickey
Beiträge: 31
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 09:51

Re: Radlager hinten defekt? Laufgeräusche ....

Beitrag von Mmickey » Di 23. Okt 2018, 16:53

Hallo Molly, hallo Zusammen,

ich schreibe jetzt mal hier, da es außer mir und Molly ggf. noch einzelne weitere Leidensgenossen gibt.

Am Samstag habe ich mir einen Ersatzreifen aufziehen lassen, der alte Reifen ist auch nach ca. 2500 gefahrenen Kilometern nicht leiser geworden. Blieb dabei, auf der Geraden laut, in Kurven Stille.

Gestern ausgiebige Probefahrt, was soll ich sagen -> STILLE, kein Laufgeräusch mehr hörbar. Nach dem positiven Test mit dem Hinterrad eines Freundes von ebenso einer 2006er GS war es zu erwarten, aber was wäre gewesen, wenn der neue Reifen auch laut gewesen wäre? So bin ich froh, dass das Thema jetzt von der technischen Seite erledigt ist.

Den alten Reifen hat mein Reifenhändler an Metzeler eingeschickt, mal schauen, was dabei rauskommt. Den neuen Reifen habe ich erst einmal zahlen müssen, so dass ich hoffe, mein Geld bald wieder zu sehen. Werde hier berichten, welche Rückmeldung von Metzeler dazu kommt.

Scheint also kein Problem in der Serie zu sein, sondern einzelne Reifen betroffen. Ansonsten würde es sicherlich mehr Rückmeldungen hier geben. Wäre froh drum, nachdem ich mit Metzeler bisher sehr zufrieden war und seit fast 35 Jahren der Marke treu bin, angefangen von Rille 11 über ME33/77/99 usw.

Gruß
Mmickey

Molly
Beiträge: 8
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 10:04

Re: Radlager hinten defekt? Laufgeräusche ....

Beitrag von Molly » Di 27. Nov 2018, 19:09

Hallo Mmickey,

das freut mich für Dich, dass es endlich „still“ ist. Jetzt bin ich auf die Reaktion von Metzeler gespannt. Ja, das wäre wirklich ärgerlich, wenn der neue auch Geräusche gemacht hätte. Dann wäre alles wieder von vorne losgegangen.

Ich habe gestern meine Räder weggebracht und den Händler instruiert die Reklamation abzugeben.

Das Vorderrad habe ich auch abziehen lassen, da es einen winzig kleinen Schlag seitlich hat und beim Speichenfachmann neu gerichtete werden soll. Da bin ich auch gespannt, ob das funktioniert.

Melde mich dann auch zurück, wenn Metzler geantwortet hat.

Viele Grüße

Molly

Mmickey
Beiträge: 31
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 09:51

Re: Radlager hinten defekt? Laufgeräusche ....

Beitrag von Mmickey » Sa 1. Dez 2018, 10:58

Hallo Molly,

gerade die Mitteilung bekommen, dass die Kosten für den neuen Reifen übernommen werden.

Kannst hier ja auch posten, wie es bei Dir ausgegangen ist.

Gruss
Mmickey

Molly
Beiträge: 8
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 10:04

Re: Radlager hinten defekt? Laufgeräusche ....

Beitrag von Molly » Do 6. Dez 2018, 13:21

Hallo Mmickey,

das freut mich sehr. Meine Reifen sind seit letztem Freitag runter und eingeschickt worden.

Dann bin ich mal gespannt, was sie bei mir sagen.

Ich melde mich sobald die Antwort da ist.

Schönen Nikolaus noch

Molly

Molly
Beiträge: 8
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 10:04

Re: Radlager hinten defekt? Laufgeräusche ....

Beitrag von Molly » Mi 9. Jan 2019, 22:32

Hallo Mmickey,

bei mir ist es leider anders ausgegangen. Metzeler (Pirelli Deutschland) hat meinen Fall bei meinem Händler abgelehnt und behauptet, dass sie keinen technischen Defekt feststellen können. Ich bin nach den vielen Beispielen entsetzt!
Gibt sogar schon Youtube Filme darüber:

https://m.youtube.com/watch?v=PiCn7Lxt2gM

Tja, was nun? Ich bin mir genau wie Du sicher und weiß, dass die Geräusche vom Reifen kommen!
Habe noch einmal direkt geschrieben und warte auf Antwort.
Ich kann jetzt nur davor warnen sich diesen Reifen zu zu legen oder überhaupt Vertrauen zu Pirelli oder Metzeler zu haben, wenn es bei dieser Ablehnung und Uneinsichtigkeit bleibt.
Ich werde dann in den sauren Apfel beißen und mir einen anderen Reifenhersteller suchen und komplett tauschen.

Viele Grüße
Molly

Benutzeravatar
gerd_
Beiträge: 2666
Registriert: So 17. Jun 2012, 20:40

Re: Radlager hinten defekt? Laufgeräusche ....

Beitrag von gerd_ » Do 10. Jan 2019, 10:27

Hi
Molly hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 22:32
Tja, was nun? Ich bin mir genau wie Du sicher und weiß, dass die Geräusche vom Reifen kommen!
Habe noch einmal direkt geschrieben und warte auf Antwort.
Ich kann jetzt nur davor warnen sich diesen Reifen zu zu legen oder überhaupt Vertrauen zu Pirelli oder Metzeler zu haben, wenn es bei dieser Ablehnung und Uneinsichtigkeit bleibt.
Einerseits verstehe ich Dich und Deine Reaktion zukünftig andere Reifen zu verwenden, andererseits verstehe ich auch den Hersteller.
Ein Geräusch das bei allen Reifen eines Typs auftritt ist nun mal kein Mangel.
Andere interessiert das vielleicht gar nicht weil sie die restlichen (hoffentlich positiven) Eigenschaften der Reifens nutzen.
Was hat ein "übliches" Geräusch mit Vertrauen zu tun? Wäre es nur speziell Dein Reifen, dann wäre auch ich misstrauisch. Nachdem aber diverse Reifen von Pirelli /Metzeler "kein" Geräusch machen, halte ich Deine Warnung für unsinnig.
Mit Deiner Einstellung, die Du natürlich gerne haben darfst, könntest Du niemals TKC80 oder Mitas E08 fahren. Mit denen erlebst Du was "Laufgeräusch" bedeutet.
gerd
Vollkommenheit entsteht offenbar nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.
Antoine de Saint=Exupéry

Mmickey
Beiträge: 31
Registriert: Mi 9. Mai 2018, 09:51

Re: Radlager hinten defekt? Laufgeräusche ....

Beitrag von Mmickey » Do 10. Jan 2019, 11:33

... ich wäre bei Dir, wenn es wirklich alle Reifen dieses Typs und gefahrenen Motorradmodells betreffen würde. Das ist aber nicht der Fall, habe mich bei den Freunden durchgefragt und eben auch ein komplettes Rad zum Testen ausgeliehen. Fazit: Ruhe sowohl mit dem Reifen des Freundes und eben auch mit dem jetzt neuen Reifen, der auf Kulanz ersetzt wurde. Es geht also ruhig ...

Wenn ich einen TK80 oder ähnlich aufziehe, weiß ich über die Komforteinschränkungen und stelle mich in Hinblick auf die anderen Stärken dieses Reifentyps darauf ein, aber nicht bei dem sehr straßenprofilähnlichen Tourance Next.

Warum bei Molly anders als bei mir entschieden wurde, finde ich mindestens erstaunlich.

Gruß
Mmickey

Molly
Beiträge: 8
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 10:04

Re: Radlager hinten defekt? Laufgeräusche ....

Beitrag von Molly » Mo 21. Jan 2019, 14:34

Hallo Mmickey,

ich sage ja immer, sprechenden Menschen kann geholfen werden....

Nachdem ich jetzt persönlich mit Pirelli gesprochen und den Fall ausgiebig geschildert habe, hat man doch eingelenkt und ich bekomme einen neuen Hinterradreifen auf Kulanz.

Jetzt muss der nur noch leise sein, dann ist es doch noch ein glückliches Ende. Das werden wir dann im März erleben.

@Gerd: Das Geräusch war wirklich unerträglich und klang nach Lagerschaden, daher schreiben Mmickey und ich ja auch in diesem Forum. Und wir sind nicht die einzigen, die dieses Phänomen kritisiert haben. Da ist wohl eine Produktionreihe schief gegangen und surrt auf den Straßen rum.

Viel Grüße

Molly

Antworten