Ich verabschiede mich aus dem Forum

Allgemeines Forum mit Motorradbezug.
Antworten
Laufzwerg
Beiträge: 364
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 22:29

Ich verabschiede mich aus dem Forum

Beitrag von Laufzwerg » Do 20. Sep 2018, 10:51

Liebes Forum,
ich habe mich, nach 16 Monaten und 15.000 Kilometern, diese Woche etwas plötzlich aber zu gutem Preis von meiner R1100RS getrennt.
Ich hatte in dieser zeit viel Spaß mit der RS, aber leider auch viel Ärger. Zylinderkopfdichtung, Panne mit Hallgeber, Panne mit Zündverteiler....all das habe ich im Nachhinein als "Zickigkeiten" abgebucht. Nun hat die RS auch noch angefangen Gabelöl zu verlieren und da war jetzt einfach "das Maß voll".
Deshalb habe ich mir mal ein ganz neues (kleines japanisches) Motorrad gekauft (meine Frau auch und da gab es "Mengenrabatt) und die RS beim Händler in Zahlung gegeben.
Ich habe die RS in 16 Monaten mehr gefahren als sie in den letzten 18 Jahren beim Erstbesitzer davor unterwegs war. Wir hatten viel Spaß und etwas Frust zusammen.
Jetzt ist sie weg.
Und ich bedanke mich nochmal für all die Hilfe hier in diesem tollen Schrauberforum :)
Ich grüße Alle die mich kennen und wünsche Euch allzeit gute und unfallfreie Fahrt
Martin
P.S. im Marktplatz verkaufe ich im Moment einen neuen rechten Ventildeckel und ein Motronic-Auslesegerät. Vielleicht hat ja jemand von Euch Interesse daran, bevor ich die Teile in der Bucht ausschreibe
Zuletzt geändert von Laufzwerg am Mi 26. Sep 2018, 21:50, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 1982
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:15
Modell: R1150RoGSter
R1200S
Wohnort: Holzminden

Re: Ich verabschiede mich

Beitrag von Larsi » Do 20. Sep 2018, 12:53

Alles Gute und viel Spass mit den Japanern. :o
Was isses denn geworden?? :?:
Gruß Lars
Bild

Vier Zylinder sind zwei Motorräder oder ein halbes Auto!

Laufzwerg
Beiträge: 364
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 22:29

Re: Ich verabschiede mich

Beitrag von Laufzwerg » Do 20. Sep 2018, 13:31

Zweimal Suzuki V-STROM 650 ;)

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 1982
Registriert: Do 28. Jun 2012, 15:15
Modell: R1150RoGSter
R1200S
Wohnort: Holzminden

Re: Ich verabschiede mich

Beitrag von Larsi » Do 20. Sep 2018, 14:00

Keine schlechte Wahl :flower:
Gruß Lars
Bild

Vier Zylinder sind zwei Motorräder oder ein halbes Auto!

Laufzwerg
Beiträge: 364
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 22:29

Re: Ich verabschiede mich

Beitrag von Laufzwerg » Do 20. Sep 2018, 14:01

Danke Larsi

Benutzeravatar
Buetti
Beiträge: 410
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 23:18
Modell: R1150R
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Ich verabschiede mich

Beitrag von Buetti » Do 20. Sep 2018, 22:34

Dann mal alles Gude, Martin :flower:

Vielleicht kannst Du Dich ja hinreissen, dem Forum erhalten zu bleiben ;)
Das Niveau mancher Menschen ist so tief,das man
da noch eine Kellerwohnung drüber bauen könnte...



Grüße aus Ffm-Sachsenhausen
Stefan

Laufzwerg
Beiträge: 364
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 22:29

Re: Ich verabschiede mich

Beitrag von Laufzwerg » Do 20. Sep 2018, 22:41

Buetti hat geschrieben:
Do 20. Sep 2018, 22:34
Dann mal alles Gude, Martin :flower:

Vielleicht kannst Du Dich ja hinreissen, dem Forum erhalten zu bleiben ;)
Danke
Abmelden werde ich nich natürlich nicht ;)

Benutzeravatar
Mister Wu
Beiträge: 1544
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 11:01
Modell: R 1150 GS
Wohnort: Berlin, ganz links ;-)

Re: Ich verabschiede mich

Beitrag von Mister Wu » Fr 21. Sep 2018, 07:41

Dann mal viel Spaß mit dem Doppelpack ;)
Ciao, Frank

der niederrheiner
Beiträge: 513
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:46
Modell: BMW R75G/S

Re: Ich verabschiede mich

Beitrag von der niederrheiner » Fr 21. Sep 2018, 13:38

Bei so Überschriften wird mir immer anders. . .


Stephan

Laufzwerg
Beiträge: 364
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 22:29

Re: Ich verabschiede mich

Beitrag von Laufzwerg » Fr 21. Sep 2018, 13:48

der niederrheiner hat geschrieben:
Fr 21. Sep 2018, 13:38
Bei so Überschriften wird mir immer anders. . .


Stephan
Besser? ;)

der niederrheiner
Beiträge: 513
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:46
Modell: BMW R75G/S

Re: Ich verabschiede mich aus dem Forum

Beitrag von der niederrheiner » Sa 22. Sep 2018, 06:03

Jep. . .


Stephan

Laufzwerg
Beiträge: 364
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 22:29

Re: Ich verabschiede mich aus dem Forum

Beitrag von Laufzwerg » So 23. Sep 2018, 16:52

Braucht niemand einen neuen rechten Ventildeckel? Am Preis kann ich doch noch was machen, man will ja nicht gleich an der unteren Grenze anfangen ;)

der niederrheiner
Beiträge: 513
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 21:46
Modell: BMW R75G/S

Re: Ich verabschiede mich aus dem Forum

Beitrag von der niederrheiner » Mo 24. Sep 2018, 07:35

Welches Modell?

Stephan

Laufzwerg
Beiträge: 364
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 22:29

Re: Ich verabschiede mich aus dem Forum

Beitrag von Laufzwerg » Mo 24. Sep 2018, 07:38

Für die 1100er und 850er, nicht für Modelle mit Doppelzündung

Benutzeravatar
vaca
Beiträge: 23
Registriert: So 27. Mai 2018, 17:35
Modell: R 1100 RS
Wohnort: Köln

Re: Ich verabschiede mich aus dem Forum

Beitrag von vaca » Mo 24. Sep 2018, 18:20

Hallo Martin,

sehr schade Dein Ausscheiden. Hatte ich doch gehofft, zu erfahren, ob es auch für meine 1100 RS möglich ist, so tolle Verbrauchswerte zu erreichen.
Jetzt frage ich mal konkret und auf eine Antwort hoffend: Was hast Du diesbezüglich besonders mit deiner RS angestellt?

Liebe Grüße Robert

Laufzwerg
Beiträge: 364
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 22:29

Re: Ich verabschiede mich aus dem Forum

Beitrag von Laufzwerg » Mo 24. Sep 2018, 18:24

Hallo Robert, ich habe eigentlich gar nichts verändert oder so. Und langsam gefahren bin ich auch nicht :twisted:
Wobei sie zügig gefahren (aber ohne Autobahn) eher weniger gebraucht hat als im Bummeltempo

Benutzeravatar
vaca
Beiträge: 23
Registriert: So 27. Mai 2018, 17:35
Modell: R 1100 RS
Wohnort: Köln

Re: Ich verabschiede mich aus dem Forum

Beitrag von vaca » Mo 24. Sep 2018, 18:35

Es ist dann fast wie bei meiner, auf dem Wochenendtrip nach Holland, Autobahn und Landstrasse gemischt ca 5,2 Liter und zuhause mit ca. 70% Stadtverkehr und sehr manierlich die Limits eingehalten sogar bis zu 9 Litern. Vielleicht würden die neuen und gepaarten ESV von Till helfen, untenrum den Durst zu zügeln. Aber irgendwo scheue ich doch die 200€ ins Blaue zu investieren.

Laufzwerg
Beiträge: 364
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 22:29

Re: Ich verabschiede mich aus dem Forum

Beitrag von Laufzwerg » Mo 24. Sep 2018, 18:40

Na über 5,5 Liter hat meine RS aber nie verbraucht :shock:
Luftfilter, Zündkerzen und Synchronisation in Ordnung?

Benutzeravatar
audiolet
Beiträge: 115
Registriert: Di 17. Dez 2013, 21:54
Modell: R1100RS
Wohnort: im Bierstädtedreieck Einbeck - Holzminden (Allersheimer) - Uslar

Re: Ich verabschiede mich aus dem Forum

Beitrag von audiolet » Mo 24. Sep 2018, 19:24

Hallo Robert!
Bedenke, dass das meiste einfach daran liegen wird:
vaca hat geschrieben:
Mo 24. Sep 2018, 18:35
zuhause mit ca. 70% Stadtverkehr
Stadtverkehr = viel Anfahren, Beschleunigen, Abbremsen, Anhalten, Leerlauf im Stand, dann wieder Anfahren, etc. Und das Ganze dann auch noch ständig in den kleinen Gängen.
Mit so einem Steckenprofil wirst Du da wohl nie auch nur annähernd in den Bereich von 5l/100km kommen.

Ich liege mit meiner RS auch so im Bereich von 5,0 - 5,2 ltr. Aber ich wohne auch auf dem Land. Stadtverkehr mit Ampeln und Kreuzungen, an denen ich Vorfahrt gewähren muss, spielen da eine untergeordete Rolle.

Und wenn Du dein Steckenprofil änderst - s. Wochenendtrip nach Holland - dann kommst Du doch auch dahin.
Bild

Antworten